Hufeisen

Hufeisen Glücksbringer

Glücksbringer Hufeisen

Hufeisen – Als Pferdeschuh haben sie ausgedient. Jetzt sind sie als persönlicher Glücksbringer gefragt.

Warum bringen Hufeisen Glück ?

Ganau genommen bringen nur Hufeisen Glück, die gefunden werden. Es ist also ratsam das glückbringende Hufeisen dem Beschenkten nicht einfach zu überreichen, sondern es an einem Platz, an dem er oder sie es unerwartet finden kann, zu hinterlegen. Ist das Hufeisen dann auch noch mit einer persönlichen Gravur versehen, ist es für den Finder ein unerwarteter Glücksfund. Alles Gut !

Die Pragmatiker sagen, dass die Bedeutung des Hufeisen als Glückssymbol ganz einfach im Materialwert liegt. Eisen war zu Zeiten der Pferdeschlachten und dem Ackern mit dem Ross ein teures Material. Arme Bauern konnten sich keine Hufeisen leisten. Fand ein Bauer am Wegrand ein Hufeisen, war das für ihn ein besonderes Glück. Der Fund wurde in den Stall getragen und dort aufgehängt, damit das Glück erhalten bliebe. In der Nachkriegszeit wurden noch die Rinder der armen Landwirte mit Hufeisen beschlagen damit diese die Arbeit auf dem Feld ohne Verletzungen ausführen zu können.

Im Feuer geschmiedetes Eisen schützt nach frühem Aberglauben vor Naturkatastrophen, bösen Geistern, Feuer und Unfall. Dann muss das eiserne Hufeisen ja um so mehr den Menschen schützen. Es hieß, Eisen macht unverwundbar. Schaut man sich die geschmiedeten Ritterrüstungen im Mittelalter an, stimmt das auch in hohem Maße.

Die Erfindung des Hufeisens revolutionierte Ackerbau, Kriegsführung und den Transport von Mitteilungen und Briefen. Ein Pferd wurde zu einem lebenden Motor. Ein Glückstreffer, die Erfindung Hufeisen.

Die Form des Hufeisen erinnert an einen Halbmond. Damit half ein Hufeisen, über dem Schlafplatz angebracht, auf jeden Fall gegen Mondsucht.

Alles in Allem wohl Beweis genug, dass das Hufeisen ein Glücksbringer ist.

Hufeisen gravieren

Mit einem Graviergerät und Diamantspitzen kann man ein Hufeisen selbst mit dem gewünschten Text oder Symbol personalisieren. Der Nachteil der manuellen Gravur ist dass eine Reproduzierbarkeit nicht gegeben ist. Außerdem ist etwas Übung mit dem Material Eisen hilfreich. Ein individuell gestaltetes Hufeisen ist für viele Anlässe ein außergewöhnliches Geschenk. Jedes Brautpaar, dass ein Hufeisen im jungfräulichen Ehebett findet wird das Glückssymbol in Ehren halten.

Das Richtfest der Freunde ist ein passender Anlass um den Glücksbrunnen zu verschenken. Graviert mit dem Datum von Richtfest oder Einzug ein individuelles Erinnerungsstück.

Hufeisenglücksbringer

Glücksbringer für das neue Haus.

In vielen Fällen wird das Hufeisen zur Geburt verschenkt. Name, Geburtsdatum und ein Satz zum Glück machen das Eisen einzigartig und personenbezogen.

Eine professionell gleichmäßige Gravur gelingt am einfachsten mit einer CNC – Graviermaschine oder CNC – Fräsmaschine.

Aber nicht jeder hat Zeit und Muse ein Eisen zu gravieren. Keine Panik, auch dazu gibt es professionelle Unterstützung zu vernünftigen Preisen.

Gravierte, personalisierte Hufeisen kaufen

Kontakte in Arbeit

 

Ein Hufeisen hängt immer richtig

Glücksbringer am Haus

Ein Hufeisen hängt immer richtig

Ein Hufeisen hängt immer richtig

Glücksbringer oder Teufelshörner

Ja, ich habe auch gehört, das der Glücksbringer, mit der Öffnung nach unten, das Glück nicht fängt sondern es auslaufen lässt, sodass es sich verteilen kann. Für einige Hufeisenbesitzer ist das durchaus ein gewollter Effekt. Öffnung und Spitzen zeigten im Mittelalter nach unten. Ursache war der Glaube an die Kraft des geschmiedeten Eisens. Angeblich ist der Teufel nicht in der Lage unter einem Eisenbogen hindurchzugehen. Damit verwehrt das Hufeisen, über dem Torbogen mit der Öffnung nach unten den Heerscharen der Hölle den Zutritt ins Haus. Außerdem schützt das Eisen in dieser Haltung auch noch vor Blitzschlag. Die Öffnung nach unten galt im Mittelalter als unmöglich, da die Form dann die Hörner des Teufels darstellt. Wer gläubig und unsicher ist hängt das Hufeisen quer mit der Öffnung nach rechts an die Wand. Das Hufeisen bildet jetzt ein C für Christentum oder Christus.So kann man des göttlichen Schutzes sicher sein.

Übrigens soll es heute Kraftfahrer und Taxifahrer geben, die nur einen Wagen mit einem U im Nummernschild lenken. Da ist dann das Hufeisen, gefüllt mit Glück, immer dabei.