Schmuck gravieren

Schmuck gravieren

Gravierter Schmuck

Gravierter Schmuck aus Silberbesteck

Kaum jemand isst heute noch seine Erbsensuppe mit einem Silberlöffel. Geht man mit offenen Augen über einen Flohmarkt, findet man mit etwas Glück ausgemustertes Silberbesteck. Aus Gabel, Kaffeelöffel und Suppenlöffel lassen sich ausgefallene Schmuckteile herstellen. Löffel und flache Griffe eignen sich dazu sie mit einer individuellen Gravur einzigartig zu gestalten. Die Schmuckteile sind auffällige Unikate. Mit einem schlichten Lederband ist solch ein Silberanhänger ein ausgefallenes Geschenk.

Mein Schmuck wird mit der Hand graviert. Für Initialen und kleine Symbole verwende ich auf Schmuck ein kleines, leichtes Graviergerät. Für Orientierungspunkte oder einen Umriss der  Vorlage verwende ich Marker mit Flüssigkreide und dünner Mine.

Silberlöffel, noch ein paar Ideen

Silberbesteck graviert

Gast Geschenk graviert

Meine gravierten Silberlöffel verschenke ich auch an meine Gäste. Serviette und Besteck werden mit einem Silberlöffel zusammen gebunden. Den Löffel graviere ich mit der Initiale des Gastes. Die kleine Aufmerksamkeit ist auch mein Geschenk für den Gast. Die Gravur mache ich manuell. Das gravieren mit der Hand geht am schnellsten und muss auch kein Kunstwerk sein. Es ist eine ausgefallene Personalisierung für den Essplatz.

Die Schrift auf dem Löffel (Foto unten) ist mit einer 1 mm Schleifkugel geschrieben und mit einem Schleifkegel geglättet.

Gastgeschenk graviert

Upcycling Silberbesteck gravieren

 

Initialen gravieren – einfach und spontan

Anhänger mit einfacher Initiale

Gravierter Silberlöffel

Für das gravieren einer Initiale oder eines Namens gibt es unzählige Anlässe. Entwerfen Sie eigene Buchstaben oder verwenden Sie ein vorliegendes Alphabet. Immer erstellen Sie eine einzigartige, individuelle Kleinigkeit.